Mit Kampfgeist zum verdienten Unentschieden

Das war doch endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis – unsere Oldies erkämpften beim Tabellenzweiten ein hoch verdientes 3:3. Nach einem etwas unglücklichen 0:2 Rückstand konnte Falko den Ball zum ersten Mal im Dahlewitzer Tor unterbringen. Die Gastgeber schossen aber postwendend zur 3.1 Führung ein und fühlten sich schon wie die sicheren Sieger. Sie hatten die Rechnung aber ohne den Kampfgeist unserer Männer gemacht. Als noch knapp 3 Minuten zu spielen waren, schlug Falko erneut zu. Und nun erwachte auch noch das letzte Fünkchen Hoffnung, so dass auch die nächste Chance vom nun dreifachen Falko den Weg ins Tor fand. Klasse gemacht.

No Replies to "Mit Kampfgeist zum verdienten Unentschieden"