Winterblues? – nicht bei unseren Nachwuchskickern – SV Merkur Nachwuchs auf Reisen

Die Nachwuchsmannschaften des SV Merkur Kablow-Ziegelei sind seit dem Ende der ersten Halbserie 2015/16 beinahe jedes Wochenende in den Sporthallen von Brandenburg und Berlin in Aktion. So nahmen die unterschiedlichen Mannschaften u.a.an Turnieren in Schulzendorf, Wünsdorf, Miersdorf/Zeuthen, Trebbin, Großziethen, Briesen, bei den Reinickendorfer Füchsen, beim Maredo Masters oder beim BFC Preußen teil. Dabei erzielten sie mehrfach Platzierungen auf den verschiedenen Siegertreppchen. An manchen Wochenenden waren die Jungs sowohl am Samstag als auch am Sonntag in Aktion und zeigten dabei unbändigen Spielwillen.

Den Jungs der E-Jugend ist sicher die Teilnahme am EWE Wintercup in Eberswalde mit dem aufregenden Rahmenprogramm in besonderer Erinnerung geblieben.

Absoluter Höhepunkt der diesjährigen Hallensaison war bisher aber das Wochenende 30./ 31.01.2016. Siebzehn Jungs der E- und F-Jugend machten sich bereits am Freitag gemeinsam mit Eltern und Trainern auf den Weg nach Norddeutschland in das Städtchen Papenburg. Sie hatten eine Einladung zur Teilnahme an der Mini WM des SC Blau-Weiß Papenburg erhalten. Den Anfang machten am Samstag die E-Jugendmannschaften. Begonnen wurde mit der Auslosung der Teams, unsere Jungs spielten als Brasilien. Die Gegner in der Vorrunde waren Portugal, Niederlande Deutschland und England. Ungeschlagen erreichten sie das Finale gegen Spanien und gewannen dieses Spiel mit 4:2. Damit waren sie Weltmeister.

Am Abend wurde dann in der Jugendherberge mit den Spielern der F-Jugend zunächst noch ein bisschen gefachsimpelt bevor der Abend mit Musik und Brettspielen ausklang. Am nächsten Tag waren ja schließlich die Jüngeren noch dran.

Unsere F-Spieler zogen Spanien und spielten dann gegen Argentinien, Russland, Tschechien und Italien und taten es ihren älteren Vereinskollegen gleich. Auch sie erreichten ungeschlagen das Finale. Ihr Gegner war, Duplizität der Ereignisse – Brasilien. Natürlich drückten Eltern und Vereinskollegen jetzt Spanien ganz doll die Daumen. Und es hat geholfen. Am Sonntag gewann Spanien die Mini WM und damit waren die Jungs vom SV Merkur Kablow-Ziegelei Doppelweltmeister.

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an alle Trainer und Eltern für ihr tolles Engagement bei den bisherigen Turnieren. Ohne euch wären diese schönen Erlebnisse für die Kinder nicht machbar.

Damit ist die Hallensaison jedoch noch lange nicht beendet. Die nächsten Höhepunkte warten schon. Am 13.02.2016 nehmen die Jüngsten am 9. Pahlow-Bau Cup in der Turnhalle Zernsdorf teil. Danach folgt noch ein weiteres Turnier am 27.02. zu dem sich die Mannschaft einige Gäste eingeladen hat.

Am 21.02.2016 laden die F-Jungs zum 2. Otto-Kerstan-Gedenkturnier in die Paul-Dinter Halle ein. Zugesagt haben BFC Dynamo, 1.FC Union, Stahl Brandenburg, Hertha BSC, Tennis Borussia, Füchse Berlin und Köpenicker SC. Beginn ist 10:00 Uhr.

Die E-Jugend empfängt aus dem gleichen Anlass die Mannschaften BFC Dynamo, 1.FC Union, Stahl Brandenburg, Füchse Berlin, Tennis Borussia und Union Fürstenwalde am 06.03.2016 ab 10:00 Uhr in der Dinter-Halle.

No Replies to "Winterblues? - nicht bei unseren Nachwuchskickern – SV Merkur Nachwuchs auf Reisen"