Drei Punkte gesichert

Am heutigen Sonntag empfingen die Männer der Spielgemeinschaft Heidesee/ Kablow-Ziegelei die Mannschaft vom SV  Waßmannsdorf 1956 II. Nach deren hohem Sieg in der letzten Woche waren die Erwartungen sicher gedämpft. Doch schon nach knapp drei  Minuten versenkte Martin P. den Ball im Tor der Gäste. Danach gab es weitere gute Chancen, die jedoch nicht in Zählbares umgesetzt werden konnten. Zu allem Unglück verhalf Sebastian L. durch ein unglückliches Eigentor in der 23. Minute den Waßmannsdorfern zum Ausgleich. Kurz darauf erhielten die Gäste einen Elfmeter zugesprochen, den sie sicher verwandelten. In der 40. Minute wiederholte sich die Geschichte mit dem Eigentor – doch dieses Mal zu unseren Gunsten, so dass es mit einem 2:2 in die Halbzeitpause ging.

In der 50. und 53. Minute waren unsere beiden Spitzen Silvio T. und Tobias K. endlich auch erfolgreich und brachten die Spielgemeinschaft mit 4:2 in Führung. In der Folgezeit wurde unser Torwart Romano S. mehrfach gefordert. Mit tollen Paraden vereitelte er mehrfach die Chancen der Gäste. Erst in der 75. Minute war er leider machtlos und die Waßmannsdorfer kamen auf 3:4 heran.

In der 83. Minute vollendete Rico R. einen schön heraus gespielten Konter zum 5:3. Zwei Minuten vor dem Ende der Begegnung verkürzten die Gäste noch einmal auf 4:5 aus ihrer Sicht.

Fazit des heutigen Spiels – 1. an der Chancenverwertung muss noch gearbeitet werden –  2. Romano hielt viele hochkarätige Bälle von seinem Kasten weg – 3. am Ende standen für uns drei Punkte und 5 Tore auf der Habenseite.

Herzlichen Glückwunsch an das Team. Nächste Woche geht es weiter mit dem Pokalspiel bei Fichte Baruth.

No Replies to "Drei Punkte gesichert"