Toller zweiter Platz beim EWE Wintercup

Am heutigen Sonntag war der große Tag für die E I der SpG Askania-Merkur-Zernsdorf – sie durften beim EWE Wintercup in Strausberg antreten. Insgesamt kämpften 12 Mannschaften um die Qualifikation für die Finalrunde in der Region Brandenburg/Rügen/Polen im Frühjahr.

Als Vorrundengegner bekamen unsere Jungs folgende Mannschaften zugelost: SC Einheit Zepernick, Pogon Krzeszyce, FSV Dynamo Eisenhüttenstadt, FC Strausberg und 1. FC Binz. Nach 3 Siegen und 2 Unentschieden mit nur einem Gegentor und 11 selbst erzielten Treffern hatte sich das Team für das Halbfinale qualifiziert. Hier wurde es ganz spannend, denn für das Erreichen des Finals mussten die Jungs das 7-Meter Schießen gewinnen, denn nach Ablauf der regulären Spielzeit gab es keinen Sieger. Am Ende war das Glück des Tüchtigen auf unserer Seite weil Janne zwei Strafstöße des FSV Preußen Eberswalde parieren konnte, hieß es am Ende 2:1 und die Qualifikation für das Finale.

Hier kam es erneut zur Begegnung mit dem 1.FC Binz. In ihrem ersten Turnierspiel trennten sich beide Mannschaften 1:1. Nach den letzten zehn Minuten des Turniers hatten die Jungs von der Insel Rügen knapp mit 1:0 das bessere Ende für sich. Aber der Freude über den erfolgreichen Tag tat das keinen Abbruch.

Herzlichen Glückwunsch an Janne, Mika, Maximilian, Mats, Henry, Paul, Willy und Robin sowie an die beiden Trainer Rene und Uwe. Mit diesem zweiten Platz hat sich das Team in die Endrunde um den ultimativen EWE Cup Champion gespielt.

Im Rahmenprogramm wurde den Kids noch ganz viel geboten – sie lernten David Odonkor und Dieter Burdenski – ehemalige Bundesligaspieler kennen oder sie konnten einen Ballkünstler bestaunen.

Vielen Dank auch an die mitgereisten Eltern für ihre lautstarke Unterstützung.

No Replies to "Toller zweiter Platz beim EWE Wintercup"