Otto-Kerstan-Hallenturnier für U 12 Mannschaften

Am Sonntag stand unser 4. Otto-Kerstan Turnier für U 12 Mannschaften auf dem Programm. Insgesamt neun Mannschaften wollten den Siegerpokal am Ende mit nach Hause nehmen. Dafür waren insgesamt aber erst 32 Spiele a 10 Minuten Spielzeit zu absolvieren. Den vielen Zuschauern in der Paul-Dinter Halle wurden schöne Aktionen und auch teilweise spektakuläre Spielzüge und auch Tore geboten. Besonders lobenswert war das faire Auftreten aller Mannschaften und Trainer.

Den größten Pokal für den Sieger erkämpften sich am Ende die Jungs von Hertha BSC vor den Füchsen Berlin und dem 1.FC Union Berlin. Bei den Unionern spielte auch wieder unser ehemaliger Spieler Hugo Chudaske mit.

Auf den weiteren Plätzen folgten Tennis Borussia Lila, die SG Großziethen, der SVMerkur Kablow-Ziegelei Rot, Tennis Borussia Weiß, der BSC Preussen und der SV Merkur Kablow-Ziegelei Weiß.

Bedanken möchten wir uns beim Sponsor des Turniers „eqSTROM“ für die Unterstützung.

Aber auch hier wäre das Turnier nicht ohne die tatkräftige Unterstützung unserer vielen Helfer möglich – so haben sich die Eltern wieder ganz viele Gedanken um das leibliche Wohl der Kinder und Zuschauer gemacht – eine tolle Aktion, die nicht hoch genug gewürdigt werden kann.

Nicht unerwähnt bleiben soll die Tatsache, dass unsere E-Jungs auch am Sonntag schon wieder aktiv unterwegs waren – sie spielten bei Turnieren in Miersdorf/ Zeuthen und in Großziethen. Dabei wurden sie auch von Spielern der F-Jugend unterstützt. Auch diese Teilnahme wäre ohne die mitfahrenden Eltern nicht möglich gewesen – DANKE.

Aber auch an dieser Stelle mal ein Danke an die Trainer aller Teams für ihren unermüdlichen Einsatz.

No Replies to "Otto-Kerstan-Hallenturnier für U 12 Mannschaften"