Zweiter Platz bei Alternativer EM

Bereits bei der Vorbereitung der Teams der „bunten liga berlin“ auf die „15. aem“ bei uns auf dem Sportplatz in Kablow-Ziegelei erhielten wir die Einladung zur Teilnahme an der „aem“, denn Corona-bedingt hatten mehrere Mannschaften aus dem umliegenden Ausland bereits ihre Teilnahme absagen müssen. Veranstalter diese Events war in diesem Jahr die „bunte liga berlin“ um den Organisationschef Volkmar Lucius. Wir haben schon damals die Einladung dankend angenommen, denn der Austragungsort war das große Stadion im legendären Friedrich-Ludwig-Jahn Sportpark.

Am Samstag reisten wir mit einer Mannschaft an, die zum größten Teil aus Ü 32 Spielern der SpG Kablow-Ziegelei/Kablow bestand und durch vier C-Junioren ergänzt wurde. Im ersten Spiel unterlagen wir gegen die Vertretung der „bunten liga berlin“, die später zum Turniersieger gekürt werden konnte, mit 0:1. Nach einem knappen 3:2 Erfolg unserer Mannschaft sahen die Zuschauer das torreichste Spiel. Das lautstark unterstützte Team aus Russland führte bereits mit 3:1, unterlag am Ende aber mit 7:3. Am Ende konnten wir uns über einen zweiten Platz freuen – ein tolles Erlebnis für die Teilnehmer. Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich bei Volkmar Lucius und seinem gesamten Organisationsteam.

Besonders wird das Turnier unseren C-Jungs Yannek, Leon, Lucas und Niklas in Erinnerung bleiben. Yannek war mit vier Treffern sogar bester Torschütze unseres Teams. Herzlichen Glückwunsch.

No Replies to "Zweiter Platz bei Alternativer EM"